Sauna

Sauna
Foto: istock @AnnaBreit

Entspannung, Stressbeseitigung, Wohlbefinden von Körper und Seele, Fitness, Harmonie mit sich selbst und der Umwelt — das alles steht für den Begriff Wellness!
Mit unserem innovativen Programm verschiedener Hersteller erfüllen wir diese Bedürfnisse und Sehnsüchte. Diese Markenprodukte garantieren Qualität, Auswahl an Ausführungen und Größen sowie Preislagen.

Auf Wunsch erhalten führen wir die fachgerechte Montage vor Ort durch.
Oder Sie erhalten das Holz, die Einrichtung, Türen und Zubehör einzeln zur Gestaltung von Eigenkreationen.

Saunen in Elementbauweise

Sauna Wände und Decke sind aus vorgefertigten Elementen, energiesparend und saunagerecht gedämmt. Die vorgefertigten, passgenauen Elemente lassen sich einfach und schnell zusammenbauen. Die innenliegende Mineralwolle-Dämmung mit Wasserdampfdiffusionssperre ist in der Regel innen auf allen Seiten mit Fichte Nut/Feder Brettern verkleidet. Außen sind die Saunen zweiseitig ebenfalls mit Fichte Nut-Feder Brettern, die Rückwand, eine Seite und die Decke mit speziellen Holzfaserplatten verkleidet. Bei den Ökosaunen in Elementbauweise wird die Dämmung mit Thermo-Hanf ausgeführt. Bei vielen Design-Saunen werden außen spezielle MDF-Platten verwendet.

Die Varianten

Für nahezu jede Sauna stehen eine Vielzahl an Varianten zur Verfügung. Die Türe kann als klassische Holztüre oder als Ganzglastüre ausgeführt werden. Dekorative Fensterelemente bringen Licht in die Sauna. Abweichende Holzarten, wie Lärche oder Hemlock bringen Exclusivität. Saunen mit Volumenverkleinerung bieten die Möglichkeit, dass bei gleichem Platzangebot eine geringere Ofenleistung ausreichend ist, um die Sauna optimal zu beheizen. Dafür ist ein 230 Volt-Anschluss ausreichend.

Die Öfen

Für jeden Wunsch und Leistungsanspruch stehen Öfen zur Verfügung, von 3,6 kw für 230 Volt Netzanschluss bis zu 9 kw in den classic Ausführungen, bzw. 24 kw in den Power Serien. Mit einem BioAktiv-Kombiofen wird Ihre klassische finnische Sauna zu einem Warmluft-Dampfbad. Alle Klimazonen von der klassischen finnischen Sauna, Warmluftbad, Softdampfbad und Kräuterdampfbad lassen sich genießen. Wer das echte liebt — für den bieten wir eine komplette Modellreihe holzbeheizter Öfen. Extravagentes Desing erhalten Sie mit den Serien Cava oder de Luxe.

Saunen in Massivholzbauweise

Die massive Bauweise ist die klassisch finnische. Sie hat gegenüber der Elementbauweise insbesondere den Vorteil einzigartigen Saunaklimas. Bei einer Saunawand aus massiver Blockbohle ist diese selbst die eigentliche Saunawand, ohne Fremdstoffe oder andere Materialien. Anstatt der traditionellen Blockbohlenbauweise mit Ecküberständen nimmt die elegantere Eckverbindung über Eckstollen immer mehr Raum ein.
Eine clevere Weiterentwicklung der Blockbohlenbauweise ist das Massivholz-Verbundsystem. Obwohl dieses optisch der Elementbauweise ähnelt, bestehen die Wände aus massiven Elementen.

Cube—Design ohne Kompromisse

Aktuelle Trendfarben, moderner Hell-Dunkel-Kontrast und ein zeitgemäßer Materialmix aus Holz, Lack, Glas und Edelstahl — das ist Cube, die Design Saunakabine der Extraklasse. Tiefdunkles Wengefurnier bildet einen reizvollen Kontrast zur Innenausstattung in heller Espe, deren warmer Holzton durch die teilsatinierte Glasfront schimmert.
Optional ist ein Schiebepaneel mit edler Schleiflackoberfläche in zartem Lindgrün erhältlich – gleichermaßen Funktions– als auch Gestaltungselement.
Extravaganter Materialmix findet sich auch beim Saunaofen Cava.
Drei Größen stehen zur Verfügung: 187 x 203 cm, 204 x203 cm und 212 x 203 cm

Saunieren — Eine Wohltat für Körper und Seele

  • Entspannung und Erholung wird gefördert
  • Fördert Ruhe und Ausgeglichenheit, insbesondere bei starker Stressbelastung
  • Stärkung des Immunsystems
  • Straffung und Elastizität für die Haut
  • Hautreinigend
  • Unterstützung der besseren Durchblutung, der Entschlackung und einer erhöhten Sauerstoffzufuhr für den Körper
  • Förderung und Verbesserung der Herz- Kreislauffunktionen
  • Unterstützung der Adaption an klimatische Veränderungen
  • Erleichterung für die Atemwege. Dies wird durch den Zusatz ätherischer Öle und Kräuter weiter gefördert.
  • Entspannt und lockert die Muskulatur
  • Gemeinsame Freizeit für alle Generationen

So saunieren Sie richtig

Zunächst sollten Sie erst einmal unter die Dusche. Nach gründlicher Reinigung - kräftig abtrocknen! Gehen Sie nicht nass in die Sauna, dies verzögert das Schwitzen.
Wohin setzt man sich am besten? Bei der Frage nach der Bank sollten Sie einfach die verschiedenen Möglichkeiten ausprobieren. Generell gilt: je höher, desto wärmer.
Der erste Saunagang kann zwischen acht und zwölf Minuten dauern. Denn es gilt: kurz und intensiv ist besser.
Mit oder ohne Aufguss? Durch einen Aufguss steigt der Wassergehalt der Luft um ca. 50% an, wodurch der Körper einen zusätzlichen Hitzeanreiz erhält. Aber auch ohne Aufguss können Sie vollwertig saunieren.
Nach dem Saunagang ist Abkühlung angesagt, ob an frischer Luft, unter der Dusche oder im kalten Wasserbecken. Nun gönnen Sie sich eine Ruhepause. Mindestens 15 Minuten sind Pflicht.
Zwischen den Saunagängen sollten Sie nichts trinken, dafür aber nach dem letzten Saunagang reichlich Flüssigkeit zu sich nehmen. Beachten Sie außerdem die Sauna-Baderegeln, die Sie als Zubehör bei uns erhalten.